Das Betten Heller-Team

Gemeinsam für besseren Schlaf

Seit 1999 bin ich in 6. Heller-Generation die Inhaberin von Betten Heller. Obwohl mir das Betten-Geschäft förmlich in die Wiege gelegt worden ist, war mein Einstieg bei Betten Heller erst Liebe auf den zweiten Blick

Susanne Heller, Inhaberin von Betten Heller

Qualität und Beratung verhalten sich wie Matratze und Unterfederung.

Wir können viel dazu beitragen, dass Sie nachts erholsam schlafen und Ihren Tag voller Energie und Lebensfreude genießen können. Die Qualität unserer Produkte bildet dafür die Grundlage. Ob Sie bei uns ein Bett kaufen oder eine Bettdecke - Sie entscheiden sich zu 100 % für ein hochwertiges Produkt. Darauf legen wir als Fachgeschäft bereits bei der Vorauswahl unserer Betten, Matratzen, Bettwäsche, Kopfkissen und des gesamten Sortiments Wert. Auf diesem Qualitätsanspruch baut unsere Beratung auf.

Wir beraten engagiert, kompetent und individuell. Sie dürfen und sollen bei uns in aller Ruhe Probe liegen und die Unterschiede von Matratzen, Unterfederungen oder ganzen Schlafsystemen sowie die Anforderungen Ihres eigenen Körpers spüren und verstehen lernen. Unsere Fachberatung ergänzt die Qualität unserer Produkte optimal, davon sind wir überzeugt. Es ist ähnlich wie bei der Matratze und der Unterfederung: Durch das perfekte Zusammenspiel verhelfen wir jeden Tag zu einer besseren Nacht.


Nutzen Sie die kostenlose Schlafberatung!

Wir sind immer auf dem neusten Stand von Ergonomie und Schlafforschung.
ungestörtes Probeliegen umfassende Analyse freundliche Atmosphäre hilfreiche Tipps


Susanne Heller - Werdegang

Nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank in Göttingen hat es mich in die Welt hinausgezogen: An der European Business School in Rheingau, Paris und Arizona (USA) habe ich internationale Betriebswirtschaftslehre mit Wirtschaftsenglisch und –französisch studiert. Erste Berufserfahrungen habe ich im Milka-Marketing in Bremen und unmittelbar nach dem Fall des Eisernen Vorhangs in Prag beim US-Konzerngüterriesen Procter & Gamble gesammelt.

Mit der Geburt meiner Tochter 1994 änderte sich meine berufliche Perspektive und ich bin nach 10 Jahren gern in meine Heimatstadt zurückgekehrt. Hier habe ich mich zunächst intensiv um meine Kinder gekümmert, bevor ich 2008 aktiv und engagiert die Geschäftsleitung von Betten Heller übernommen habe.

Der Handel verändert sich seit der Jahrtausendwende dramatisch. Es macht Spaß, die Herausforderung anzunehmen und in diesem dynamischen Umfeld die Zukunft meines Unternehmens zu gestalten.


Persönliches Engagement für Göttingen - jenseits von Betten und Matratzen

Zusätzlich zu meiner Tätigkeit in der Betten Heller-Geschäftsführung arbeite ich in unterschiedlichen Gremien, um auch mein Umfeld für die Zukunft gut aufzustellen.

Im Vorstand von ProCity, dem Göttinger Innenstadtverband, engagiere ich mich für die Attraktivität, die Aufenthaltsqualität und die Zukunftsfähigkeit unserer Göttinger Innenstadt.

Im Future Store meines Einkaufsverbandes (ABK) entwickle ich gemeinsam mit Handelskollegen und Industriepartnern Zukunftskonzepte für den Bettenfachhandel.

Gemeinsam mit 4 Kollegen aus Norddeutschland betreibe ich die Internet-Plattform „Nachtmanufaktur“, auf der wir rund ums Bett informieren.

Zusammen mit Holzland Hasselbach und Lünemann, zwei traditionellen Göttinger Fachhändlern und "lokalen Helden", werbe ich für die Vorteile, die der Einkauf im Fachhandel für jeden Einzelnen und für die Gemeinschaft hat.

Und auch im Kirchenvorstand der St. Albani Gemeinde geht es um die Zukunft, und zwar von Gemeindearbeit, Gebäuden und rostigen Glocken.