Kultur und Kunst bei Betten Heller

Kultur und Kunst bei Betten Heller

Betten Heller Göttingen Stille Hunde

Märchen und mehr

Regelmäßig finden in unseren Filialen Veranstaltungen statt, die auf großen Anklang unserer Kunden und Besucher stoßen. Und auch in Sachen Kunst ist Betten Heller interessiert wie engagiert. Vielleicht schauen Sie demnächst ja einfach mal bei uns vorbei und teilen dieses Stück Lebensfreude mit uns?

Frau Holle – eine animierte Lesung

Anlässlich des Händel-Familientags in der Göttinger Innenstadt hatten wir wieder die Stillen Hunde zu uns ins Schaufenster eingeladen. Die animierte Lesung von "Frau Holle" zauberte auch in diesem Jahr Jung und Alt ganz viele Lächeln in die Gesichter. Es hat riesigen Spaß gemacht, wir haben uns sehr über die vielen Zuschauer gefreut und bedanken uns herzlich bei Christoph Huber und Stefan Dehler!

Der gestiefelte Kater im Schaufenster von Betten Heller

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich schon vor Vorstellungsbeginn große Scharen von Märchenfreunden vor unserem Schaufenster ein, um der szenischen Lesung des gestiefelten Katers gespannt zu folgen. Nicht nur die kleinen Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Auch die erwachsenen Besucher hatten viel Spaß an der humorvollen Inszenierung des Märchens durch die Stillen Hunde: Stefan Dehler und Christoph Huber.

Prima Hellerina – Betten Heller stiftet Tänzerin für Göttinger Bürger

Seit 2012 können Sie in unserer Betten-Filiale Geismar Landstraße echte Kunst bewundern. Zwei Ereignisse, auf die man stolz sein kann, so Inhaberin Susanne Heller, waren der Anlass, der Stadt Göttingen und ihren Bürgern eine Skulptur zu stiften und damit etwas Schönes für die eigene Heimatstadt zu tun: das 175-jährige Bestehen von Betten Heller und die Auszeichnung als Bettenfachgeschäft des Jahres 2012 (Haustex Star 2012).

Für ihr Vorhaben konnte Susanne Heller den Künstler Frank-Helge Steuer gewinnen. Seine zwei Meter hohe Stahlkonstruktion einer Tänzerin wurde im Filialgeschäft Geismar Landstraße enthüllt und erfreut seitdem unsere Kundschaft. Die tanzende Figur, Prima Hellerina hält in ihren Händen eine vergoldete Wolke, wie sie sich auch in dem Firmenlogo der Hellers findet.